Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Artikel zum Kongress 2017

Veröffentlicht am 04.06.2017

Kleiner Artikelbeitrag zum Fachkongress 2017 in Baunatal.

Presseartikel Kongress 2017

 

Am Donnerstag (Himmelfahrt), 25.05.17, war es endlich soweit. Der Bundesverband Orientalischer Tanz e.V. hieß wieder Mitglieder und Nichtmitglieder zum diesjährigen Fachkongress willkommen. Bereits im zweiten Jahr in Folge bezog der BVOT das Kongresshotel Best Western Hotel Ambassador in Baunatal für vier Tage. 

Mit über 100 Kongressteilnehmerinnen und Kongressteilnehmern war dies natürlich ein Highlight der orientalischen Tanzszene in Deutschland. Schon am Donnerstagnachmittag gab es die ersten offenen Workshops. Die sog. „Drop In Workshops“ wurden von Dozentinnen unterrichtet, die sich im Rahmen der BATO-Ausbildungen des Bundesverbandes beworben hatten. Viele TeilnehmerInnen nahmen das Angebot und an und waren begeistert von dem gelungenen Auftakt. Der erste Tag endete mit sehenswerten Tanzbeiträgen in einer kleinen Opening Show und einer furiosen orientalischen Party bis weit nach Mitternacht. 

 

Gleich am Folgetag ging es nach einem ausgedehnten Frühstück in die 3-Stunden-Workshops an Vor- und Nachmittag. Insgesamt acht Workshops standen für den Kongressfreitag zur Wahl. Schnell waren einzelne Workshops bis auf den letzten Platz ausgebucht: z.B. bei unserem Stardozenten Prof. Hassan Khalil, der den Tag zuvor noch in Brasilien auf einer internationalen Konferenz referiert hatte.

 

Am Abend dann fand die jährliche Mitgliedervollversammlung statt. In diesem Jahr standen u.a. die alle zwei Jahre obligatorischen Wahlen des erweiterten Vorstandes an. Unsere 1. Vorsitzende Melanie Meier, Gaby Kuhn sowie Andrea Wallenstein stellten sich für die kommende Amtsperiode leider nicht mehr zur Wahl. Nach eingehenden Informationen über Neues im BVOT, dem Kassenbericht sowie der erfolgreichen Abstimmung zum Beitritt des BVOT in den TAF Germany e.V., schloss gegen 23:30 Uhr die Mitgliederversammlung mit einem erfolgreich neu gewählten Vorstand. Zum 1. Vorsitzenden wurde mit nahezu voller Stimmenanzahl Michael Schlotmann-Haßenpflug sowie zur 2. Vorsitzenden Sabine Baumann in ihr Amt gewählt, Monika Wiemann zur Kassenwartin. Als Beisitzer wurden weiterhin bestätigt Abeer Will, die sich schon einige Jahre im Vorstand des BVOT um alle Belange der BATO-Ausbildungen kümmert. Neu in den Vorstand kamen durch die Wahl Vera Rietzsch (Verahzad), Gaby Samra Fuchs, Christa Didovic, Anja Alexandra Bögel und Stefanie Gleiter. Herzlich wurden Melanie Meier, Gaby Kuhn und Andrea Wallenstein verabschiedet. Michael Schlotmann-Haßenpflug überreichte im Namen des neuen Vorstandes erstmals den „BVOT AWARD“. Die  Auszeichnung für hervorragendes ehrenamtliches Engagement im BVOT fand bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern großen Anklang.

 

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Tanzes, denn wieder gab es acht Workshops zur Auswahl. Es erfüllten orientalisch klassische, folkloristische und wummernde Fusion Beats die großzügigen und komfortablen Workshop Räume. Eines der Highlights war am Abend die grandiose orientalische Show, die auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Hotelgäste, die keine TeilnehmerInnen des Fachkongresses waren, anzog. Dank der Künstlerinnen, Künstler und Gruppen war auch in 2017 die Show einzigartig und faszinierend gestaltet und bot eine bunte tänzerische Vielfalt aus Orient und Oxident. 

 

Weiter konnte an 3 Tagen auf dem Kongressbasar eingekauft werden. Von Accessoires für den kleinen Geldbeutel bis hin zu zauberhaften Kostümen, gab es alles was das Tänzerherz begehrte.  Auch der BVOT hatte in seinem BVOT Shop wieder neue Artikel zur Auswahl.

 

Am Sonntagmorgen konnten alle Kongressgäste noch einmal bei einem fantastischen Frühstück Kraft schöpfen und sich für die letzte Runde der vier Workshops  vorbereiten. Nachdem die Kongressteilnehmer den Luxus eines Late-Checkouts in Anspruch nehmen durften, traten alle entspannt den Heimweg an. Die Kongressteilnehmer waren sich einig darüber, sich bereits im nächsten Jahr, Anfang Mai 2018, in Baunatal zum nächsten BVOT Fachkongress wieder zu treffen. Um mit den Worten von Prof. Hassan Khalil zu schließen: „Ich komme gerne wieder. So eine große Familie habe ich selten erlebt. Keiner redet über den anderen – alle nur miteinander. Ich bin dankbar ein Teil davon zu sein.“, sage ich in diesem Sinne… Wir sehen uns im nächsten Jahr.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?